Diese Seite drucken

Deutschland - 17. Juni 1953

 

Filmographische Angaben und Kurzbeschreibung

 

Deutschland: Der 17. Juni 1953

 

(Bundesrepublik Deutschland 1982)

Regie: Joachim Paschen

Schnitt: Ursula Dalchow

Kamera: Hartmut Jürgens, Axel Schramm

Ton: Adelbert Zeiberts

Produktion: Institut für Film und Bild

Realisation: Multimedia GmbH

Länge: 16:50 Minuten

 

Joachim Paschen kontrastiert in seinem Film „Deutschland: Der 17. Juni 1953“ BRD- und DDR-Wochenschau-Beiträge, die in eine Darstellung der zum Aufstand hinführenden Vorgänge eingebunden werden. Die gezeigten Originalbeiträge entstammen der „Neuen Deutschen Wochenschau“ (West) und „Der Augenzeuge“ (Ost). Veranschaulicht werden in Gegenüberstellung jeweils die Wirtschaftsentwicklung in Ost und West, die Feierlichkeiten zum 1. Mai 1953 und die mediale Rezeption der Ereignisse des 17. Juni.

Der Film „Deutschland: 17. Juni 1953“ ist auch in der Filmliste des Projektes „17. Juni 1953“ der Bundeszentrale für politische Bildung aufgeführt.