Diese Seite drucken

Unterrichtseinheiten - Das Brot


Grundkurs 12/13
Rahmenthema: Die Reich-Gottes-Botschaft Jesu

von Thomas Küper

1. Stunde

Inhalt
Methoden/Medien

Einstieg

Präsentation des Films Das Brot bis Bild 7

Leitfragen:

  • Gibt es Hinweise auf eine Bestimmung der äußeren Zeitumstände?
  • Wie gestaltet sich der Verhältnis zwischen Mann und Frau?
  • Sind filmische Symbole vorhanden, die die interne Situation erhellen?

 

Video

ERARBEITUNGSPHASE

  • Auswertung der Leitfrage 1
  • Arbeitsauftrag: Entwerfen Sie ein Tafelbild, das ihre Beobachtungen zusammenfaßt!
    (Hinweise zum Vorgehen: Eventuell eingehen auf Symbol des "Klopfers": Das folgende Kinderlied erinnert an die gute alte Zeit, in der Hasen als Bild für Glück und Zufriedenheit, für gelingendes Leben gesehen werden. Das schon abgenutzte Stofftier wird zum Kind getragen: Auch das Kind wird in den Bereich "unheilvollen Lebens" gezogen, der Schatten des Geländers auf der Wand erinnert an Gefangenschaft.)

Lehrer-Schüler-Gespräch
Tafelbild 1
Partnerarbeit
Lehrer-Schüler-Gespräch
Tafelbild 2


2. Stunde

>Inhalt
Methoden/Medien

Einstieg

Präsentation des 8. Bildes
Leitfrage:

  • Welche Rolle spielt das Brot in der Schlussszene?

 

Video


Lehrer-Schüler-Gespräch

ERARBEITUNGSPHASE

Arbeitsauftrag:
Zeigen Sie, inwiefern das Geschehen durch die Schlussszene verändert wird!

Mögliche Impulse für die Auswertung der Partner-/Gruppenarbeit:
Die Verhaltensweise der Frau ist doch selbstverständlich!?
Wie bewerten Sie die Verhaltensweise der Frau angesichts alltäglicher Handlungsstrategien?

Aspekte der Beantwortung:

  • mit der versöhnenden Haltung der Frau beginnt etwas Neues, Wunderbares
  • der Teufelskreis der Schuld wird durchbrochen; Mann: Lüge, Egoismus; Frau: Rationiert Brot ohne Rücksicht auf die Bedürfnisse des Mannes
  • der Kausalzusammenhang zwischen Schuld und Strafe wird außer Kraft gesetzt.

Partnerarbeit / Gruppenarbeit
Lehrer-Schüler-Gespräch
Erweiterung Tafelbild 2

VERTIEFUNG

Erarbeitung des Begriffs des Wunders mithilfe des Textes
"Und was ist mit den Wundern" von Wolfdietrich Schnurre

 

Material 2


3. Stunde

Inhalt
Methoden/Medien

Einstieg

Lehrer:
Ich behaupte: An dem Handeln der Frau wird Gottes Herrschaft sichtbar.
Wie ist das möglich?

 


Lehrervortrag
Lehrer-Schüler-Gespräch

ERARBEITUNGSPHASE

Untersuchung von Bibelstellen zur Klärung der Einstiegsfrage.

Arbeitsauftrag:
Ordnen Sie die folgenden Textstellen inhaltlich dem Tafelbild 2 zu. Erläutern Sie den jeweiligen Zusammenhang!
(Texte: Mk 2, 2-12; Mk 10, 46-52; Lk 19, 1-10; Mk 2, 15-17; Jo 8, 1-11.)

 

 

Arbeitsteilige Partnerarbeit
Auswertung an der Tafel durch Schülervorträge