Diese Seite drucken

Arbeitshinweise

 

Im Folgenden finden Sie Hinweise und Anregungen, wie die Hannover-Filme in der schulischen und außerschulischen Bildungsarbeit eingesetzt und bearbeitet werden können.

Die Hinweise beziehen sich auf

  • stadtgeschichtliche Aspekte im engeren Sinne, die sich in den Filmen spiegeln. Das Stadtbild ist seit dem ältesten überlieferten Film vor ca. 80 Jahren zahlreichen Veränderungen unterworfen gewesen. Diese können zum großen Teil anhand der Filme thematisiert werden. Darüber hinaus thematisieren einige Filme explizit das "Werden der Stadt" rückblickend über einen längeren Zeitraum.
  • den zeitgeschichtlichen Kontext , in dem die Filme entstanden sind - vor allem auf die übergreifende Sozial- und Gesellschaftsgeschichte. Die Filme werden dann als Ausdruck gesellschaftlicher Strömungen ihrer Entstehungszeit betrachtet, etwa der Wiederaufbauzeit nach 1945 oder der Zeit der Modernisierung um 1970.
  • Mittel der Filmgestaltung bzw. auf filmkünstlerische Ausdrucksformen.

Die Arbeitshinweise finden Sie zum einen bei den einzelnen Filmen, zum anderen gibt es filmübergreifende Hinweise, die zu einem späteren Zeitpunkt thematischen Schwerpunkten zugeordnet werden.Hinweise zu einzelnen Filmen

Hinweise zu einzelnen Filmen