Diese Seite drucken

Der Tiergarten in Hannover (1918)

 

Kurzbeschreibung

Der Film zeigt wahrscheinlich im Sommer 1918 entstandene Impressionen des Tiergartens, u.a. Aufnahmen am Rande der Hans-Sachs-Spiele, mit denen für die „Ludenforffspende“ für Kranke und Kriegsversehrte geworben wurde. Der Schwerpunkt des möglicherweise nur fragmentarisch erhaltenen Films liegt auf den Tieraufnahmen.



Filmographische Angaben:

Der Tiergarten in Hannover. Naturaufnahme der Deutschen Lichtbild-Gesellschaft E.V. Berlin
Produktion: Deutsche Lichtbild-Gesellschaft e.V., Berlin / Deulig-Film GmbH, Berlin
Ursprungslänge: 92 m (= ca. 3 Minuten) (Fragment?)
Internet-Video: http://www.filmportal.de/video/der-tiergarten-in-hannover
Anmerkung: Das Video weist aufgrund der zu lang stehenden Zwischentitel eine Lauflänge von 5:54 Min auf.