Diese Seite drucken

Mission to Hanover 26 July 1943 (1943)

 

Kurzbeschreibung

Der Film zeigt den Tagesangriff einer amerikanischen Bombereinheit auf Hannover am 26. Juli - der Angriff, der bis zum schwersten am 9./10. Oktober die größten Schäden und Opfer verursachte. Es handelt sich um einen Amateur-Film, der von einem mitfliegenden US-Flieger oder Kriegsberichterstatter gedreht wurde. Bemerkenswert sind außer den Luftaufnahmen der Stadt auch die Attacke eines deutschen Jägers sowie der Fallschirmabsprung, mit dem sich ein Mitglied einer Bomberbesatzung zu retten versucht.

Filmographische Angaben:

Produzent:
Länge: 2:36 Minuten
Format: 16mm