Diese Seite drucken

Sequenzprotokoll

 

 

Nr.
Inhalt
Länge
Zeit im Film
1
Vorspann vor einem Stadtplan Hannovers, der dann zu Luftaufnahmen wechselt. Die Sprecherin erklärt die Berechtigung der Bezeichnung Hannovers als „Großstadt im Grünen“ mit Verweis auf die Eilenriede. Großstadtimpressionen (Fußgänger, Ampeln, befahrene Straßen) wechseln mit Ansichten der Eilenriede, dem Stadtpark und den Herrenhäuser Gärten.
2.12
0.00 - 2.12
2
„Neben dem öffentlichen Grün das private, die Kleingärten“: Luftaufnahmen (Steintormasch?). Ansichten von der Freizeit im Kleingarten und auf der Liegewiese der Eilenriede. Fahrradfahrer, Reiter auf dem Ausritt, Rentner beim Kartenspiel im Freien. Kinder im Sandkasten, Kinderlied aus dem Off.
2.02
2.12 - 4.14
3
Abgefilmtes Gemälde vom Zoobesuch Kaiser Wilhelms I. Impressionen aus dem Zoo Hannover mit Hinweis auf die zeitgemäßen Freianlagen.
1.18
4.14 - 5.32
4
Luftaufnahmen Kleefeld / Eilenriede. „Grüne Tupfen im Stadtkern“: Opernhaus und Kröpcke. Rathenauplatz und Georgsplatz. Wohnungen am Goldenen Winkel an der Kreuzkirche. Ausflügler am Hohen Ufer / Leibniz-Ufer an der Leine. Wasserski an der neuen Dornröschenbrücke. Kinder auf einem Spielplatz in Kleefeld. Rollschuhlaufende Kinder auf dem Welfenplatz („grüne Oase“ statt „staubigem Exerzierplatz“), strickende Mütter.
3.26
5.32- 8.58
5
Luftaufnahmen und Impressionen vom Hermann-Löns-Park. Die Alte Mühle. Spielende Kinder, Ausflügler. Abgefilmtes Gemälde des Tiergartens. Spaziergänger füttern zahme Rehe. Frischlinge und Keiler. Winteransichten aus dem Tierpark.
2.04
8.58 - 11.02
6
Herrenhausen, Gartentheater (Winter). Orchideen im Berggarten. Luftaufnahme des Barockgartens Herrenhausen („grüne Geometrie des Barock“). Ansichten aus dem Großen Garten (Sommer).
1.50
11.02 - 12.52
7
Maschsee: Pavillon mit Palmen am Nordufer. Ruderer an der Löwen-Bastion. Liegewiese am Maschseebad. Sportanlagen. Modellbootfahren im Maschpark. Sprecherin: „Hannover, Großstadt im Grünen. […] Die Stadtväter bemühen sich, das Grün zu erhalten und zu mehren – den Besuchern zur Freude, den Bürgern zu Erholung.“ Schlussbild: das Neue Rathaus.
3.00
12.52 - 15.30