Diese Seite drucken

Dieter Schidor

 

* 6.3.48 Bienrode bei Braunschweig † 17.9.87 München

Die Angestellten beim Künstlerdienst des Münchner Arbeitsamtes staunen nicht schlecht, als eines Tages ein junger norddeutscher Jurastudent bei ihnen auftaucht und erklärt, dass er Schauspieler werden will. Was er denn da machen müsse, will er von ihnen wissen. Ja, eine Schauspielschule habe er besucht, flunkert er und lässt ein Foto von sich da.

Ähnlich märchenhaft klingt auch der weitere Verlauf der Schauspielkarriere von Dieter Schidor: Nachdem Peter Zadek ein Bild von ihm gesehen hat, verpflichtet er ihn für seinen Film PIGGIES (1970). Dadurch wird der Regisseur Peter Lilienthal auf ihn aufmerksam und dreht mit ihm DIE SONNE ANGREIFEN (1970). In der Folgezeit ist Dieter Schidor u.a. in Filmen von George Moorse, Rainer Werner Fassbinder und Sam Peckinpah zu sehen.

Doch ein Vollblutschauspieler ist er nach eigener Aussage nicht. Genauso gern betätigt er sich als Regisseur, Kameramann und - wie bei dem Fassbinder-Film QUERELLE (1982) - als Produzent. DER BAUER VON BABYLON (1982) nennt Dieter Schidor seine filmische Dokumentation über die Dreharbeiten zu diesem letzten Werk Rainer Werner Fassbinders, welche auf diversen Festspielen Preise gewinnt und von Kritikerlob überschüttet wird.

con

 schidor