Diese Seite drucken

Wenzel Storch

 

* 21.3.1961 Braunschweig

Wenzel Storch lebt in Hildesheim. Seine abendfüllenden Spielfilme sind hier gedreht: DER GLANZ DIESER TAGE (1987-89) und SOMMER DER LIEBE (1988-92). Gefilmt hat er sie auf Super 8 - als Liebeserklärung an ihr Material. Gnadenlos fies und rettungslos unakademisch führt Wenzel Storch vor, was die Super 8-Kamera, ehedem Inbegriff kleinbürgerlicher Familienspießigkeit, als Waffe gegen deren Tugenden anzurichten in der Lage ist.

Die "Titanic" liebt diesen Wenzel Storch. Er habe "den guten Geschmack des schlechten Geschmacks" und "Er ist überhaupt ein guter Mann". (Susan Sontag) Angefeindet wird der gute Mann von Kirchenkreisen, gegen die sein erster Film ein wahres Propagandamanifest ist.

Göttinger Feministinnen beschlagnahmen kurz vor der Vorführung die Kopie des Hippie-Epos DER SOMMER DER LIEBE wegen Frauenfeindlichkeit, und auch in der "seriösen" Filmkritikergilde braucht Wenzel Storch nach Antiwerbung nicht lange zu suchen.Eine große Fangemeinde hält ihm aber vielleicht gerade deshalb die Treue.

A.V.

 storch