Diese Seite drucken

Sequenzgrafik


  • Voraussetzung ist in der Regel ein Sequenzprotokoll
  • Die Inhaltswiedergabe wird stark reduziert (Stichworte)
  • Die Zeitstruktur der Sequenzen steht im Vordergrund und prägt die grafische Darstellungsform


SequenzgrafikStichwortartige Wiedergabe des InhaltsIm Film verstrichene ZeitIm Film verstrichene ZeitIm Film verstrichene ZeitIm Film verstrichene ZeitLänge der SubsequenzLänge der SubsequenzLänge der SubsequenzLänge der SubsequenzLänge der SubsequenzLänge der SubsequenzLänge der SubsequenzLänge der SubsequenzLänge der SubsequenzLänge der SubsequenzLänge der SubsequenzStichwortartige Wiedergabe des InhaltsStichwortartige Wiedergabe des InhaltsStichwortartige Wiedergabe des InhaltsStichwortartige Wiedergabe des InhaltsStichwortartige Wiedergabe des InhaltsStichwortartige Wiedergabe des InhaltsNummer der HauptsequenzNummer der HauptsequenzNummer der HauptsequenzNummer der HauptsequenzNummer der HauptsequenzSubsequenzen: Unterteilung einer HauptsequenzHauptsequenzen: Zusammenfassung von Subsequenzen


Bewegen Sie die Maus über die Bereiche der Grafik, zu denen Sie Details erfahren möchten.