zur Startseite

 

Spuren des Kolonialismus in Hannover » Personen » Rudolf von Bennigsen, Senior

Rudolf von Bennigsen, Senior

von Felix Schürmann

  • 1824 in Lüneburg geboren

  • 1854 Nach seinem Studium in Göttingen und Heidelberg wird er Richter am Obergericht in Göttingen

  • 1857 Wahl als Vertreter der Zweiten Kammer der hannoverschen Ständeversammlung, wo er bald zum Kopf der liberalen Opposition gegen Georg V. aufsteigt. Er wird Hauptverwaltungsbeamter im Provinzialverband Hannover

  • 1859 Mitbegründer des Deutschen Nationalvereins und bis 1867 dessen Vorsitzender

  • 1866-1883 Angehöriger des preußischen Abgeordnetenhaus, dessen Vizepräsident (1867-1873) und Präsident (1873-1883) er zeitweise ist

  • Vergrößern mit Linksklick
  • 1867-1898 Mit einer vierjährigen Unterbrechung Mitglied des Reichstages

  • 1872-1891 Vorsitzender der Nationalliberalen Partei (NL), die im ersten Jahrzehnt des Kaiserreichs die stärkste Fraktion im Reichstag stellt und als "Kolonialpartei par excellence" gilt

  • 1888-1897 Oberpräsident von Hannover

  • 1902 Bennigsen stirbt auf dem Gut seiner Familie im Kreis Springe

Literatur/Links
Literatur / Links

  © 2004 Universität Hannover - Historisches Seminar

http://www.koloniale-spuren.de